UNSERE HISTORIE

Im August 1989 hat sich La Taste während einer mehrtägigen Übungsfahrt in St. Vith in Belgien gegründet. Das erste große Konzert folgt im Juli 1990 in der Aula des Kinderdorfes in Waldniel. Ein Jahr später, im August 1991, fahren 14 Jugendliche und sieben Mitarbeiter für zwölf Tage nach Ganges in Südfrankreich, um hier als Band zu proben. Im Sommer 1992 beginnt dann die erste CD Produktion: Mit 19 Kindern und Jugendlichen und 8 Erwachsenen entsteht im Tonstudio „Man Made Noise“ die CD „Kido Musik“.
Im Mai 1993 fährt die Band groß auf: In Zusammenarbeit mit der Filmproduktion DIDA aus Düsseldorf entsteht der Videoclip zu „La Maladie d‘ Amour“.
Im Oktober 1994 wird La Taste nach Aachen in den Eurogress zur Eröffnung des Caritas-Kongresses eingeladen.
Im Dezember 1995 begeben wir uns zum ersten Mal ins Musiktheater: in Zusammenarbeit mit der Theater AG des Kinderdorfes entsteht das Stück „Frederick“, ein halbes Jahr später sind wir wieder im Tonstudio und nehmen die CD „Träume“ auf, zum ersten Mal mit ausschließlich selbstkomponierten und selbstgetexteten Stücken. Mit dieser CD beteiligen wir uns auch am Jugendkulturpreis NRW. Fast zur gleichen Zeit verschlägt es uns nach Schröcken nach Österreich, wo wir auf Bandfahrt gehen.
Im November 1997 geht es noch einmal ans Musiktheater. Mit der Theater AG des lokalen Gymnasiums begleiten wir bei sechs Aufführungen das Stück „Asterix und das Lied für Londinium“.
Im April 2001 hat uns Frankreich wieder: Für zwei Auftritte sind wir elf Tage lang in Ganges und treten mit der örtlichen Musikschule auf.
Im Juni 2002 nehmen wir gemeinsam mit der Folkband „Die Liederlichen“ die CD „Atsche Ratsch“ und die eigene CD „Hinter Gittern“ auf. Beim 25. Jubiläum der Liederlichen dürfen wir auch im Juli 2003 auftreten.
Im Oktober des gleichen Jahres besuchen wir unser Kinderdorf in Eltville und verbringen hier drei Tage mit abschließendem Konzert.
Für unser 15-jähriges Jubiläum in Juni 2004 kommen viele Ehemalige zu Besuch, auch beim „Kidorock“-Festival im Juni 2005 ist viel los. Nach zwölfjähriger Mitgliedschaft wird anschließend Schlagzeuger Carsten bei seinem Ausscheiden zum La Taste-Ehrenmitglied ernannt.
Im März 2006 nehmen wir am bundesweit ausgeschriebenen Musikworkshop in Waldniel teil, im August folgt dann ein Auftritt beim Sommerfest im „Haus zum guten Hirten“ in Münster. Im Oktober 2007 sind wir dann noch einmal in Aachen im „Eurogress“ eingeladen, dieses Mal zum Caritas-Kongress „Was Kinder stark macht“.
Im Winter 2007 haben wir unsere nächste CD aufgenommen „Wo Worte nicht reichen“.
Ein weiteres Highlight ist unsere einwöchige Musikfahrt 2008 nach Rumänien, hier treten wir in Ploiesti und Sbiu/Hermannstadt auf. Im November werden wir eingeladen im Ludwigsforum in Aachen bei der Caritas-Preisverleihung „Alle Achtung – Der Preis für starke Jugendliche“ aufzutreten.
Im Januar 2009 findet das „Halbzeitkonzert“ in der Aula des Kinderdorfes in Kooperation mit der SADS-Schwalmtal, der GHS Schwalmtal und dem „Nikolauskinderheim“ Duisburg statt. Die Zeit bis Juni 2009 verbringen wir mit intensiven Vorbereitung unseres großen Konzertes zum 20-jährigen Bandjubiläum in Kooperation mit dem „Orchester am Aloisiuskolleg“ Bad Godesberg: „Think Classic – Think La Taste“.
Im Frühling 2010 hat das Kinderdorf den deutschlandweiten Kidocup der Caritas-Kinderdörfer ausgerichtet: La Taste und unsere damalige Nachwuchsband Dark Dream waren mit dabei,
2011 folgt ein gemeinschaftliches Konzert mit der Schule an der Schwalm und rund um Ostern sind wir erneut in Ganges, um unsere dritte musikalische Begegnungsfahrt zu machen. Das Jahr 2011 bleibt schaffensreich und so spielen wir außerdem noch beim Deutschen Jugendhilfetag in Stuttgart und nehmen gemeinsam mit der GGS Waldniel und dem Bläserkreis des St. Wolfhelm Gymnasium die CD „Wenn Sankt Martin kommt“ auf.
2012 folgt die Teilnahme am Musikworkshop in Saarbrücken, ein Trommel-, Tanz-, Gesangs- und Musikworkshop im Kido mit dem Landespolizeiorchester NRW, Schloss Dillborn und dem St. Annenhof und die erste große Aufführung unserer Gesangsgruppe „K-Town“-Kids mit Beteilung durch La Taste-
Im März besuchen wir noch einmal das Kinderdorf in Eltville und treten beim Jubiläum der Rheingauer Schülerhilfe auf, außerdem sind La Taste und Sound Of Rock beim bundesweiten Kido-Cup in Leichlingen mit dabei und in Erinnerung an unseren verstorbenen Schlagzeuger und Bassisten Yannik nehmen wir die CD „…he has just left the building“ auf.
Im September 2014 feiern wir gemeinsam mit Mirja Boes, Mando und René Pütz auf dem Waldnieler Markt vor über 1000 Zuschauern unser 25-jähriges Jubiläum und im Anschluss veröffentlichen wir den Livemitschnitt unseres Jubiläumskonzertes. 2015 produzieren und veröffentlichen wir die CD „Weihnachten im Kinderdorf“ in Zusammenarbeit mit Profimusiker René Pütz und Comedian Mirja Boes. Einen Workshop mit abschließendem Auftritt beim Ehemaligenfest im Juli 2016 gestalten wir gemeinsam mit dem Beatboxeuropameister Mando aus Berlin und dem Superbassisten Andrew“The Bullet“Lauer.