DIE MUSIKSCHULE IM BETHANIEN KINDER- UND JUGENDDORF SCHWALMTAL

Die Band La Taste gehört zur Musikschule des Bethanien Kinder- und Jugenddorfes, in welchem Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren leiblichen Familien leben können ein neues Zuhause in familienähnlichen Strukturen finden. Die Musikschule ist Teil des Pädagogischen Fachdienstes des Kinderdorfes: Dieser leistet mit seinen Angeboten einen Beitrag zur Entwicklung der im Kinderdorf lebenden Kinder und Jugendlichen und hilft ihnen gleichzeitig, ihre oft schwere Lebensgeschichte aufzuarbeiten. Er ergänzt und bereichert mit seinen Aktivitäten die ganzheitliche Erziehung im Kinderdorf. Die Arbeit mit den Kindern unterscheidet sich von der Arbeit im traditionellen Musikunterricht: Im Kinderdorf steht Leistung im Hintergrund, es spielt keine Rolle, ob die Musikschüler sich kontinuierlich steigern oder schwerere Noten spielen können. In der Kinderdorf-Musikschule bekommen Stimmungen einen Raum, Musik wirkt als Therapie: Die Kinder verarbeiten ihre Geschichte, bauen Selbstvertrauen auf und lernen, in Gruppen zusammenzuspielen. Neben Einzelunterricht in den unterschiedlichsten Instrumenten, gibt es Band- und Chorangebote. Die Bausteine des Musikunterrichts finden Sie hier. Unser Musiklehrer Wolfhelm Ostendarp hat im Jahr 2013 an einem Buchprojekt mitgearbeitet: Sein Artikel wurde im „Handbuch der Hilfen zur Erziehung“ veröffentlicht und steht Ihnen hier zur Verfügung.

ANSPRECHPARTNER

Ostendarp

Wolfhelm Ostendarp ist seit über 30 Jahren Musiklehrer im Bethanien Kinder- und Jugenddorf. Gerne kümmert er sich um Ihre An- und Nachfragen.

Fon +49 (0) 2163 4902 344
Fax +49 (0) 2163 4902 300 (Sekretariat)
Oder schicken Sie eine E-Mail an:                                               ostendarp@bethanien-kinderdoerfer.de

FSJ KULTUR

Seit einigen Jahren bieten wir jeweils einem jungen Menschen die Möglichkeit, ein Jahr lang als Musiklehrer in unsere Kinderdorfmusikschule im Rahmen des FSJ Kulturs hineinzuschnuppern. Der Regionalsender City Vision hat darüber einen Beitrag gedreht.

ANFAHRT

Bethanien Kinder- und Jugenddorf
Ungerather Str. 1-15
41366 Schwalmtal
Fon +49 (0) 2163 4902-0

Anreise mit dem PKW
Autobahn A52 aus Richtung Düsseldorf in Richtung Mönchengladbach/Roermond, Abfahrt Schwalmtal. An der Abfahrt Ampel links, nach 500m Kreisverkehr in Richtung Ortsmitte fahren und den folgenden Kreisverkehr geradeaus verlassen. Linkerhand liegt das Kinderdorfgelände hinter einer großen Mauer, die Einfahrt ist direkt vor der Fußgängerampel. Direkt hinter der Fußgängerampel rechts durch das große Tor ins Kinderdorf fahren. Erste Möglichkeit rechts, am Ende des Weges liegen zwei große, gelbe Häuser. Der Musikraum ist in dem rechten Haus, dritte Tür, Klingel „Musikraum“

Autobahn A61 aus Richtung Koblenz in Richtung Mönchengladbach, dann am Kreuz Mönchengladbach auf die A52 in Richtung Roermond wechseln. Weiter wie A52.
Autobahn A57 aus Richtung Köln in Richtung Krefeld/Neuss. Am Kreuz Kaarst auf die A52 in Richtung Mönchengladbach/Roermond. Weiter wie A52.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Hauptbahnhof Mönchengladbach aus ab Busbahnhof (gegenüber dem Hauptbahnhof) mit dem Schnellbus-Linie SB83 oder Linie 13, bis Schwalmtal-Waldniel, Haltestelle „Kirche“. Von der Haltestelle „Kirche“ bis zum Kreisverkehr. Am Kreisverkehr links in die „Lange Straße“. Die „lange Straße“ bis zum Ende gehen. An der Mauer vorbei. Am Kreisverkehr links in die „Ungerather Straße“, die Mauer entlang bis zur Fußgängerampel links in das große Tor. Sie befinden sich dann auf dem Kinderdorfgelände. Erste Möglichkeit rechts, am Ende des Weges liegen zwei große, gelbe Häuser. Der Musikraum ist in dem rechten Haus, dritte Tür, Klingel „Musikraum“