Andrew „The Bullet“ Lauer war im Kinderdorf

Am Sonntag, dem 22.4.2018 wurde im Bethanien Kinder- und Jugenddorf getanzt, gesungen und gelacht, denn: Andrew „The Bullet“ Lauer hat ein Konzert für das Kinderdorf gegeben.

Als Andrew „The Bullet“ Lauer mit seiner Band die Bühne betritt, herrscht schlagartig Stille im gesamten Raum. Alle sind gespannt auf das erste Lied der Band und niemand möchte etwas verpassen. Die Leidenschaft, die der 32-jährige bei seinem Bassspiel zeigt, ist für die Zuschauer schon beinahe greifbar. Seine kraftvolle und tiefe Stimme erfüllt die gesamte Aula. Ruhige, gefühlvolle Melodien gehören genauso zum Programm wie starke, moderne Popsounds.
Als Vorband tritt die Kinderdorfband „La Taste“ auf und stellt den Gästen ein völlig neues Programm vor. Mit T-Shirts von Andrew Lauer bekleidet, schmettern die jungen Sänger und Sängerinnen den Konzertbesuchern Hits wie „I see fire“ und „Rose Tattoo“ wie echte Profis entgegen. Auch am Schlagzeug, der Gitarre, dem Keyboard und am Bass überzeugt die Kinderdorfband voll und ganz.
Frei nach dem Motto „Trikottausch“ trug auch die Band rund um Lauer während ihres Auftritts T-Shirts der Kinderdorfband. Die gegenseitige Unterstützung zeigt sich aber nicht nur hier: Die beiden Bands feuern sich gegenseitig an und Lauer verkündet stolz: „Auch ich hatte schon die Ehre mit La Taste auf der Bühne zu stehen.“ Weiter erklärt er: „Es ist toll wieder hier im Kinderdorf zu sein.“
Bereits im Jahr 2015 stand Lauer zum ersten Mal mit der Kinderdorfband „La Taste“ auf der Bühne. Seitdem zieht es ihn immer wieder ins Kinderdorf. Dies  wird bestimmt nicht sein letzter Besuch gewesen sein.

Vielen Dank an Anna Leister und Maik Wiens für die tollen Fotos!!